Operative Verfahren

Wenn die kon­ser­va­ti­ven Maßnahmen keine Besserung Ihrer Beschwerden bewirken, werden wir die Voraus­set­zun­gen für operative Verfahren prüfen. Je nach Befund können weitere Un­ter­su­chun­gen notwendig werden.

In­di­ka­ti­ons­be­zo­gen kommen bei uns etablierte, an den Leitlinien orientierte, moderne OP-Techniken zur Anwendung. Methoden hingegen, für die kein eindeutig nach­ge­wie­se­ner Gewinn belegt ist oder bei denen die In­di­ka­ti­ons­stel­lun­gen fraglich sind, werden Ihnen von uns nicht empfohlen.

Anale Thrombosen, Fissuren, Warzen, Marisken, Fibrome, Polypen Gewebeprobe, Laser, Abtragung, Entdachung, Elek­tro­va­po­ri­sa­ti­on, Re­kon­struk­ti­on
Hä­mor­rhoi­den II.-III.° Konv. Hä­mor­rhoi­den-OP, Stapler-un­ter­stütz­te Verfahren
Entzündung (Kryptitis), Akne inversa, Eiterherde, einfache und komplexe Fisteln, M. Crohn Eröffnung, Ausräumung, Exzision, Spaltung, Gummizügel-/äußere Drainage, Tamponade, plastischer Fis­tel­ver­schluss (Advancement-flap/BioLift/OTSC)
Hä­mor­rhoi­den IV.°, Af­ter­vor­fall (Analproalps), Schließ­mus­kel­de­fekt Re­kon­struk­ti­on, Ano­derm­plas­tik, kon­ven­tio­nel­le Hä­mor­rhoi­den-OP-Techniken
Mast­darm­vor­fall (Rek­tum­pro­laps), Rektozele Rehn-Delormé-OP, STARR, Con­tour®Tran­star™
Stuh­lin­kon­ti­nenz, Obstipation Sa­kral­ner­ven­sti­mu­la­ti­on S3 (Schließ­mus­kel­schritt­ma­cher)
Polypen Lokale Abtragung/Exzision
Steiß­bein­fis­teln Exzision, Karydakis Lap­pen­plas­tik

Zentrum für Koloproktologie
Priv. Doz. Dr. med. Thomas Borschitz
Rheinstraße 43-45  |  55116 Mainz

Telefon: 06131 225-526
Telefax: 06131 225-626
E-Mail: zentrum@koloproktologie-mainz.de

Öffnungszeiten Praxis:

Montag und Donnerstag 8:00 – 19:00 Uhr
Dienstag 8:00 – 11:00 Uhr
Mittwoch und Freitag 8:00 – 16:00 Uhr
REDAXO 5 rocks!